• Kundenservice in 4 Sprachen
  • Über 35 Mio. Magnete auf Lager

Magnet-Aufhängung mit Metalldeckel für Zelte

Befestigen Sie schnell und einfach Gegenstände an der Zeltwand
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 13.07.2021, Anzahl Besuche: 21433
Wer mit dem Outdoor-Zelt unterwegs ist, wünscht sich oft mehr Aufhängemöglichkeiten für nasse Kleider, Alltagsgegenstände oder Lampen. Als geeignete Stelle bietet sich zum Beispiel für leichtere Gegenstände das Vorzelt an, wo man gut den Überblick behält und die meistgebrauchten Dinge schnell griffbereit hat. Um den Zeltstoff nicht zu beschädigen, kam ich auf die Idee, Magnete zur Befestigung zu verwenden. Diese DIY-Aufhängemöglichkeit für Ihre Campingausrüstung ist leicht herzustellen. Ich leite Sie durch die einzelnen Schritte:

Als Grundlage wird eine Magnet-Schlaufen-Aufhängung aus Stoff benötigt. Wie Sie diese herstellen, wird in der Kundenanwendung Magnet-Schlaufen-Aufhängung sehr gut beschrieben. Als Gegenstück für die Aufhängung benötigen Sie einen ferromagnetischen Gegenstand. Mein Vorschlag: Ein etwas dickerer, sauberer Metalldeckel eines Einmachglases.


Haben Sie diese zwei Komponenten zusammen, geht es ans Aufhängen. Ich habe immer vier unterschiedlich lange Ausführungen der Schlaufen-Aufhängung in der Campingausrüstung dabei. Für mich sind meine Brille, meine Autoschlüssel und meine Taschenlampe zum Beispiel Gegenstände, die ich schnell griffbereit haben möchte:

So ist die Brille im Zelt immer griffbereit

Meine Magnet-Schlaufen-Aufhängung ist lang genug, um sie beim Seitenbügel der Brille einzufädeln. Halten Sie den Metalldeckel an die Oberseite des Vorzeltes. Nun führen Sie beide Enden der eingefädelten Aufhängung zusammen und führen sie auf der Unterseite des Vorzelts zum Metalldeckel. Die Magnete in der Aufhängung und der Metalldeckel werden sich anziehen und die Brille festhalten. Nun müssen Sie im Zelt nie mehr Ihre Brille suchen.

Tipp vom supermagnete-Team: Dieser Trick funktioniert natürlich auch im Hauptzelt. Fürchten Sie etwa, sich beim Schlafen auf die Brille zu legen, bringen Sie sie mit dieser Anwendung in Sicherheit. Befestigen Sie den Metalldeckel mit der Magnet-Schlaufen-Aufhängung vorerst ohne Gegenstand am Zeltdach. (Je nach Größe des Zelts werden dazu zwei Personen benötigt.) Danach können Sie bei Bedarf die eine Seite des Bandes entfernen, die Brille einfädeln und wieder am Metalldeckel anbringen. Eine Seite des Bandes muss immer am Deckel haften bleiben, damit dieser nicht vom Zelt rutscht.

Behalten Sie Ihre Schlüssel immer im Blick

Sie werden mir zustimmen, findet man die Schlüssel nicht auf Anhieb, erhöht sich schnell der Puls und Panik steigt auf. Dank diesem Trick ist nun Schluss damit. Fädeln Sie ganz einfach die Magnet-Schlaufen-Aufhängung durch den Ring an Ihrem Schlüsselbund und die Schlüssel baumeln immerzu in Ihrem Blickfeld.

Hinweis vom supermagnete-Team: Schlüsselbunde sind je nach Größe oder Anzahl Schlüssel unterschiedlich schwer. Wählen Sie für diesen Zweck genug starke Magnete aus, welche Sie in die Schlaufen-Aufhängung einnähen können. Für Schlüsselbunde empfehlen wir mindestens Magnete vom Typ Q-10-05-03-N. Verwenden Sie Metalldeckel, die etwas dicker sind. Dadurch ist die ferromagnetische Wirkung des Deckels höher.

Taschenlampe als Lichtquelle anbringen

Taschenlampen sind von sich aus nicht magnetisch. Damit meine Taschenlampe an dem ferromagnetischen Metalldeckel haften bleibt, muss sie zuerst mit einem Magneten versehen werden. Kleben Sie dazu einen kleinen Magneten mit Sekundenleim auf die Rückseite der Taschenlampe. Zum Beispiel einen Scheibenmagnet vom Typ S-20-05-R. Dank dem Magneten bleibt nun auch die Taschenlampe am Metalldeckel haften. Verwenden Sie je nach Gewicht der Lampe Metalldeckel, die etwas dicker sind. Die Taschenlampe ist so immer einsatzbereit. Am Vorzelt dient sie mir manchmal auch als praktische Eingangslampe.

Mein Tipp: Der Metalldeckel des Einmachglases lässt sich sehr gut dekorieren. Füllen Sie zum Beispiel die Innenseite des Deckels mit Kork aus. Ein Must-have in jeder Zeltausrüstung.


Hinweis vom supermagnete-Team: Bitte beachten Sie, dass der Metalldeckel nicht wetterfest ist und bei permanentem Aufenthalt im Freien Rost ansetzt. Mit Rostschutzfarbe oder durchsichtigem Lack schützen Sie den Deckel vor Wettereinflüssen. Dasselbe gilt für die Magnete in der Magnet-Schlaufen-Aufhängung. Bitte beachten Sie zudem, dass die Metalldeckel bei nassen Zelten ins Rutschen kommen können, wenn sie sich mit Wasser füllen. Diese Magnet-Aufhängung benötigt nicht viel Platz und ist darum ein wertvolles Mitglied in Ihrer Ausrüstung beim Zelten.